Warum das Galaxy SIII Mini ein Erfolg wird

In meiner Twitter-Timeline entbrannte heute eine Diskussion darüber, ob Samsung nicht mit den Specs daneben liegt. Warum man nicht mehr reingepackt hätte.

Ich werde immer wieder von Leuten gefragt, was sie sich denn für ein Smartphone kaufen sollten. Sie wollen allerdings nicht 500€ oder mehr für das Topgerät ausgeben. Die meisten brauchen auch diese Leistung gar nicht. Vielen ist ein Galaxy S III zu groß und zu teuer, das Galaxy Nexus zu groß, das Galaxy S II zu alt. Da bleibt nicht mehr viel Auswahl.

Ich denke, Samsung macht das genau richtig. Nachdem ich das Foto bei den mobilegeeks gesehen habe, denke ich, dass das Gerät ein Erfolg wird. Der UVP von 399€ ist hier meiner Meinung nach etwas hoch gegriffen. Aber wir alle wissen ja, wie die Preisentwicklung normalerweise ist. Ich gehe von einem Straßenpreis von ca. 300€ (4 Wochen nach Verkaufsstart) aus. Ich kenne einige Leute, die da zuschlagen werden. Alles in allem halte ich diese Strategie für deutlich besser, als ein Galaxy S II Plus rauszubringen, wie es beim ersten Galaxy S geschehen ist. Die Modellpalette beim Galaxy S II ist auch schon groß genug: I9100, I9100P (mit NFC), I9100G (neu aufgelegt), I9210 (LTE).

Just my 2 cents.